ÜBER UNS

bocca ist ein Verein der Kulinarik, des Genusses und der Gastrosophie. Er soll uns dazu dienen, zu lehren und zu lernen. Uns gegenseitig zu inspirieren. Uns unserer regionalen Qualität bewusst zu werden und den Horizont international zu weiten. Das große Wissen unseres renommierten Vorstandes, seine Erfahrungen und wertvolle Bekanntschaften möchten wir zugänglich machen – dem Nachwuchs, Fachleuten, Freunden und kulinarisch Interessierten.

VORSTAND

 

Wir brennen für das Kochen und die Kulinarik, wir sind ein Team, das unseren Verein prägen und weiterentwickeln möchte.

OBMANN

Wolfgang Ponier

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim.

OBMANN

Wolfgang Ponier

Viele Jahre des Lernens, der Weiterbildung, der Kreativität, der Vielseitigkeit, der Entwicklung und Freude in diesem Beruf liegen hinter Wolfgang Ponier. Und es gibt für ihn nach wie vor Neues zu entdecken. Dabei will er auch auf die Wichtigkeit des Grundwissens im Kochberuf hinweisen, ohne das es keine nachhaltige Weiterentwicklung und Kreativität gibt. Wolfgang Ponier freut sich deshalb darauf, sein Wissen an Sie weitergeben zu dürfen.

 

OBMANN STELLVERTRETER

Dennis Remo Brunner

Dennis Brunner, gelernter Bäcker, Konditor und Koch, war bis zu seinem Wechsel nach Vorarlberg Küchenchef des geschichtsträchtigen Fünf-Sterne-Hotels Waldhaus Sils-Maria im schweizerischen Engadin. Getreu der Philosophie „Global kochen mit lokalen Produkten“ gibt der Vorarlberger seiner Küche kreative Impulse. „Handwerk ist mir wichtig sowie der Kontakt zu den lokalen Bauern und Produzenten. Ich bin viel am Experimentieren, lasse aber genauso Traditionelles einfließen.“ Geschmückt wird Dennis Brunners Laufbahn von zahlreichen Weiterbildungen und Wettbewerben. 

KASSIER

Mathias Seidel

Das Kochen wurde Mathias Seidl praktisch in die Wiege gelegt. „Durch meinen Onkel bin ich zum Kochen gekommen. Und natürlich durch die Oma. Der habe ich immer beim Backen geholfen.“ Besonders angetan haben es dem 31-Jährigen die österreichische und Omas Vorarlberger Küche mit modernen Einflüssen. Mathias Seidl war Küchenchef im Hotel Arlberg Hospiz in St. Christoph und hat sich hier zwei Hauben erkocht. Im Restaurant Schlegelkopf in Lech schuf Mathias 2018 einen neuen Kulinarik-Hotspot am Arlberg. Aktuell ist er Küchenchef im 5 Sterne Schlosshotel Fiss, CEO bei Hoakligs sowie freischaffender Produktdesigner. 

SCHRIFTFÜHRER

Kevin Micheli

Der 28-jährige aus Feldkirch stammende Kevin Micheli hat trotz seines jungen Alters bereits international für Furore in der Koch-Szene gesorgt: Zu seinen Titeln zählen Staatsmeister, Kochweltmeister und Gault-Millau-Jungkoch des Jahres 2014. Sein Können stellte er bereits in den besten Häusern unter Beweis, so im Landhaus Bacher in Mautern, im Hangar 7 in Salzburg, im Hotel Bareiss im Schwarzwald, in Johann Lafers Stromburg – und zuletzt im 2-Sterne-Restaurant Einstein in St. Gallen. Seit 2018 ist Kevin verantwortlich für die Küche des Chalets N in Oberlech.

 
 
 

MITGLIED WERDEN

Freuen Sie sich über die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten und genießen Sie die Vorteile.

 

BEIRAT

Wolfgang Blenk

Wolfgang Blenk ist mit Leidenschaft und Passion seit 1975 am Herd. Heute ist er in den Küchen der Welt zuhause. Hier wird er von internationalen Chefs als Support und Kulinarik-Coach eingeladen. Bei bocca findet Wolfgang Blenk Brüder im Geiste, Seelenverwandte, die alle die Liebe zum Besonderen antreibt.

 

BEIRAT

Ernst Seidl

Ernst Seidl versteht es mit seinem Catering-Unternehmen, jeden Gast mit seiner sehr herzlichen und freundlichen Art willkommen zu heißen und seine Anliegen ebenso zu behandeln. Das Geheimnis seines Erfolgs liegt im Team, welches er im hohen Ausmaß zu begeistern versteht. Mit dieser Leidenschaft betreute Ernst Seidl die Gäste im Österreichhaus bei den Olympiaden in Sotchi, Rio de Janeiro und Pyeongchang, Südkorea. Die Welt erobern und trotzdem die Balance im Leben zu haben, zeichnen Ernst Seidl aus.

bocca unterstützt er mit Equipment, Geschirr, Gläser und immer mit einem Lächeln - geht nicht - gibt's nicht bei Ernst.

 

BEIRAT

Fabian Marte

Der 38-jährige Fabian Marte absolvierte seine Lehre im Restaurant Mohren in Rankweil, arbeitete dann im 3- Hauben-Restaurant Real in Vaduz, bevor es ihn in die weite Welt zog. Nach Stationen in der Schweiz, USA, Vorarlberg und Neuseeland kehrte Fabian Marte wieder nach Vorarlberg zurück. Im Hotel Martinspark in Dornbirn erkochte sich Fabian Marte 2009 als einer der jüngsten Küchenchefs Österreichs eine Haube und 14 Punkte im Gault Millau. Seit 2010 ist Fabian Marte als Fachlehrer in der Landesberufschule Lochau tätig und bildet täglich die Zukunft der Gastronomie aus. Zusätzlich gibt er Fachkurse und arbeitet als freier Lebensmittelentwickler.

 

UNSERE PATEN

Wir sind in Vorarlberg verwurzelt und doch kommt man erst zur wahren Größe, wenn man über den Ländle-Rand hinausschaut. Deshalb freuen wir uns über unsere ersten Paten. Von Rang. Von Namen.

Dieter Koschina

ÖSTERREICH

Der gebürtige österreicher Küchenchef Dieter Koschina hat sich in seiner Wahlheimat Portugal in die 1. Liga der Kochkunst gekocht. Seit 2014 ist sein 2-Sterne-Restaurant, Vila Joya, unter den 50 besten Restaurants der Welt gelistet und verbindet lokale Produkte mit nordeuropäischen Techniken.

Koschina ist mehrfach ausgezeichneter Spitzenkoch:

Worlds Best Culinary Hotel 2016 & 2017 (Boutique Hotel Awards), Zwei Michelin-Sterne seit 1999, Rang 22 auf der "Welt 50 Best Restaurants"-Liste in 2014, Boa Mesa Gewinner in verschiedenen Jahren

 

Heiko Antoniewicz

DEUTSCHLAND

Seine erste große Liebe war das Kochen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Die Grundlagen der traditionellen deutschen und französischen Kochkunst standen am Anfang seiner Laufbahn. Bereits als sehr junger Koch stellte er sein Können in vielen Wettbewerben unter Beweis.In der Zwischenzeit hat er zahlreiche Bücher geschrieben zu Themen wie „Fingerfood“, „Brot“ und zuletzt „Umami“. Etliche seiner Bücher wurden ausgezeichnet und sind preisgekrönt.Heiko Antoniewicz hat sich  in Europa und Asien einen Namen als Dozent gemacht und ist ein international gefragter Berater, wenn es um innovative kulinarische Konzepte oder Produkte geht. Er hält Workshops und Vorträge, organisiert aber ebenso Events und Messen. Eine eigene Produktlinie rundet sein Profil ab. Damit macht er seine Kreativität und seine innovativen kulinarischen Ideen für alle käuflich erwerbbar.